SNOM Telefon mit Telekom Cloud PBX verwenden

Grundsätzlich bietet die Telekom nur Support für eine Handvoll Geräte.
Möchte man hier aber z.B. ein SNOM (D785) benutzen, muss man zuerst
im Cloud PBX Portal unter Arbeitsplätze verwalten > Arbeitsplatz einrichten > Endgeräte zuweisen
unter Andere Endgeräte > Weitere Endgeräte – ein Universelles Basisprofil hinzufügen.

Nach dem man den Bestellprozess (in der Regel kostenlos) absolviert hat, findet man unter Endgeräte Einstellungen das Universelle Basisprofil:

Etwas weiter unten tauchen dann die SIP Accountdaten auf:

z.B.:

Authentication Name:    00000000000@tel.t-online.de

Authentication Password:    abc1234

Benutzername:    +4940123456@tel.t-online.de

SIP-Domain:    tel.t-online.de

Proxy-Server:    hpbx.deutschland-lan.de (ohne Verschlüsselung, Port 5060)

hpbxsec.deutschland-lan.de (mit Verschlüsselung, Port 5061)

Registrar:    tel.t-online.de

Diese Daten sind aber so nicht verwendbar. Letztendlich ist interessant:

Benutzername:    +4940123456@tel.t-online.de (heißt bei SNOM Nutzerkennung)

Passwort: abc1234

Registrar: tel.t-online.de

Outbound-Proxy: tel.t-online.de

Authentication Name: 00000000000@tel.t-online.de (heißt bei SNOM Authorisierungsname)

Wichtig: Bei Benutzername muss zwingend das „@tel.t-online.de“ weggelassen werden.

Sieht dann so aus:

Eventuell lassen sich mit diesen Informationen auch noch andere Hersteller oder Modelle anbinden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nehmen Sie jetzt mit uns Kontakt auf:

Unsere Partner:

Impressum | Datenschutz | AGB | Techblog
Von-Essen-Straße 76, 22081 Hamburg